Emmi-Unterstützer

Dezember 2, 2013 in Allgemein von admin

Das Kinderbuch “Emmi und der Zauber der Weihnacht” (Tiponi-Verlag) hat bereits viele Unterstützer welche wir in einer separaten Seite gerne nennen möchten. Wundervolle Menschen, gigantische Organisationen und starke Firmen begleiten uns auf unserem Weg für KINDERWÜNSCHE!

“Willkommen im Club der Wunscherfüller”

  •  Annette Hecht
  •  Fee und Engel
  •  Schwäbische Waldbahn Schorndorf
  •  first-togetherness.com, Christoph Rickels
  •  Niko und Alko, Marlies Wank
  •  LIDO, Til Maehr
  • Kiwanis Club Stuttgart e.V., Fetzi Baur und Axel Kulas
  •  Günther Heckmann
  •  rentAtoy Spielzeugverleih Deutschland
  •  LOB Die Zeitschrift für berufstätige Mütter und Väter
  •  Kiwanis Club Stuttgart e.V.
  •  Silke Hirsch Kommunikation + Verkauf, Silke Hirsch
  •  Beatrix Krone Fotostudio, Beatrix Krone
  •  DVAG Geschäftsstelle Stefanie Baur, Stefanie Baur
  •  DVAG Sandra Ernst
  •  Kunststoffschreinerei Peter Crusius
  •  Genialico, Alexandra Aldinger
  •  Leobner Premium Coaching, Nicole und Wolfgang Leobner
  •  FeelGood, Petra Schneider
  •  Stuttgarter Nachrichten
  •  Stuttgarter Zeitung
  •  themediahouse.de, Jörg Scheffler
  •  Provinzbuchladen Esslingen, Ulrike Ehrmann
  •  Stadtmarketing Esslingen, Egizia Bertagnoli
  •  Pratz Moden, Annette Grauer-Pratz
  •  Herzbuchverlag, Gabriele Seifert
  • Zimt und Zucker, Stuttgart
  • Mania Stillmode, Anna Orlinski
  • Charity mit Herz
  • Belly Deluxe, Stefanie von Stolzenburg
  • Zauberland, Mariella Poenaru
  • Verlag Monika Fuchs
  • Tijo Kinderbuch, Tina Birgitta Lauffer
  • Friedel Starmatz, Ellen Rohr
  • Stillratgeber Autorin Dora Schweitzer
  • Küchen Konzepte Hochmuth Wackersdorf, Peter Hochmuth
  • Burn-in-fashion, Ilse Gretenkord
Ein besonderes Dankeschön an:
Annette Hecht, Fee, Helga Martin, Navina Koch, Engel, Claudia Bitzer, Jeannette Bäuerle, Karin Fischer, Bernd Maier

Die anfänglichen Zeilen wurden geschrieben, Bilder liebevoll gemalt, von vielen Freunden angeschaut, Kritik geäußert, verbessert, neue Bilder gemalt… und wieder probe gelesen… gelacht, geschmunzelt und doch gab es wieder Verbesserungen… also noch einmal überarbeitet … der Feinschliff, Freude, große Freude und dann schließlich gedruckt!

Von der Idee zur Umsetzung ist es immer ein langer Weg. Die kleine Emmi gibt es auch in real… Sie ist das Patenkind von Uli und wohnt jetzt in Meiningen.
Das erste Bild, gemalt für eine Weihnachtskarte, war Emmi wo sie verträumt am Fenster steht. Quasi die Geburt dieser Figur. Zum ersten Einsatz kam Emmi zum Einsatz, als “Fee” (eine Freundin von Uli) sie nach einem Kochrezept bat. Ein langweiliges Rezept kann jeder, Uli wollte auch ein Lächeln zaubern. Was ihm gelang!
Der nächste Schritt: Ein Buch dem Patenkind Emmi als Hauptfigur und das ganze sollte Punkt Weihnachten 2012 fertig sein. Wie jeder weiß kommt Weihnachten ja immer unverhofft und so war es spannend bis zum Schluß. Gemalt wurden die Bilder am Strand in der Toskana und Ulis Freundin Annette musste ihn mehrfach darauf hinweisen, dass es im Urlaub noch andere Dinge gibt als malen. Aber Uli war so vertieft und fasziniert von dem, was da auf seinem Papier entstand…
Im Freundeskreis (vor allem von “Engel”) wurde beschlossen, dass die süße Weihnachtsgeschichte offiziell auf den Markt kommen soll. Jeder sollte den Zauber spüren und das Buch kaufen können. Uli fand alles sehr spannend, aber seine schriftstellerischen Fähigkeiten und das Vorhaben passte mit seinen Fähigkeiten (dem malen) nicht zusammen.
Erst als das Projekt schon fast wieder in Vergessenheit geriet, brachte Wolfgang schließlich Uli und Kathrin zusammen… Kathrin schreibt den Text zu den bereits vorhandenen wundervollen Bilder von Uli. Wolfgang rief Uli an, welcher gerade frisch operiert mit 2 neuen Hüften malend im Bett lag … “Ich habe jemand, die das Emmi Buch schreibt… und es kommt noch besser … Sie hat damit schon angefangen!”
Uli war begeistert von den ersten Zeilen und so fügte sich eines nach dem anderen. Es wird ein soziales Projekt, das stand schon von Anfang an fest, sie wollen Kindern damit helfen.
Uli und Kathrin kennen sich jetzt seit April 2013, im November erschien das Buch “Emmi und der Zauber der Weihnacht” und sie haben noch viel vor …