Slideshow shadow

Buchrezension – Der Hexenknabe: Die Macht der 1000 Meilen

April 23, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen

Was für ein Buch! Auf 304 Seiten verbergen sich fast alle Fabelwesen die es gibt.

Der Hexenknabe handelt von einem Waisenjungen, der von einer guten Hexe aufgenommen wird und die Hexerei gelehrnt bekommt. Als dann die Liebste des Jungen entführt wird beginnt eine Reise mit zahlreichen Abenteuern bis hinauf zum Nordpol. Dort soll die Eiskönigin sie gefangen halten.
Von einem Abenteuer ins nächste, von Waldgeistern zu Riesen, vom Froschkönig zum Drachen, von guten Freunden und bösen Feinden. Viele Wegbegleiter und treue Freunde fürs Leben findet Felix, der Hexenknabe. Seine Reise führt von seinem Hexenhaus durch den Koboldwald und das Moor, zu einem Sultan und einer Drachenhöhle und viele weitere Orte bereist er auf seinem Weg zur Eiskönigin am Nordpol. Er entdeckt dabei die “Macht der 1000 Meilen”, die in ihm steckt. Immer mit seinem reinen Herzen, viel Liebe und seiner Sehnsucht bis zu seiner geliebten Nymphe, die zum Nordpol entführt wurde.

Spannung pur für kleine Märchenfanatiker. Mit zahlreichen bunten Bildern, die die Fantasie noch mehr anregen. Mit einer im Buch integrierten Landkarte könnt Ihr mit dem Finger den Weg seiner abenteuerlichen Reise verfolgen. Wo ist er gerade, wo kommt er als nächstes hin, was erwartet ihn noch!!

Der Autor Joachim Vaross, auch “Der Märchenkönig” genannt hat wirklich viel Liebe und Unmengen an Fantasie in dieses Buch hinein gesteckt. Aber auch Wissenswertes über das Mittelalter (welches ja kein Märchen ist) und über die heutige Zeit findet Ihr. Viele Wörter werden am Ende des Buches erklärt und auch eigene, teilweise lustige Anmerkungen vom Märchenkönig selbst stehen direkt unter manchen Passagen.

Joachim hat ein Kinderbuch geschrieben für Jung und Alt. Kindern ab ca. fünf Jahren kann es vorgelesen werden, Kinder ab sieben können schon selbst daraus lesen. Es ist in schöne, kurze Kapitel eingeteilt und macht daher auch den Kleinsten viel Spaß. Die zahlreichen Bilder im Buch stammen von Illustratorin Susanne Hartmann, sie schaffte es damit die Fantasie noch mehr anzukurbeln.
Alles in allem ein tolles Buch.
Wer also viele Abenteuer in einem Buch sucht, sowie Märchenwesen und die Zauberei mag, MUSS den Hexenknaben kennenlernen.

Daten und Fakten
– Der Preis für dieses Taschenbuch liegt bei 19,90 EUR
– 304 Seiten voller Märchen, Fabelwesen, Magie und Liebe
– Das Buch beinhaltet insgesamt 84 Kapitel
– Kindern ab 5 Jahren könnt Ihr sehr schön vorlesen. Für alle Kinder ab ca. 7 Jahren eignet es sich zum Lesen üben. Und für die ganz großen Kinder bis ungefähr 95 kann man mit diesem Buch gut vom Arbeitsalltag abschalten
– Alle Bilder im Buch sind gezeichnet worden von Susanne Hartmann
– Verlag Der Märchenkönig
– ISBN 978-3-943257-00-7
– Jede Buchhandlung – aber auch jeder Interessent – kann das Buch direkt beim Verlag bestellen (www.koenigachim.de).

Danke an dieser Stelle an Joachim Vaross für sein Vertrauen in mich. Es war eine wundervolle Reise. Ich durfte wieder Kind sein und erneut so viele Fabelwesen treffen! Ich freue mich darauf, in naher Zukunft meiner Tochter den Hexenknaben vorlesen zu dürfen. Und ich hoffe, ich lerne den Märchenkönig bald auch persönlich kennen!

Liebe Grüße sendet
Kathrin von rentAtoy

Buchrezension – “Als die Tiere für einen Tag sprechen durften”

März 25, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen

Diesmal durfte ich noch einmal in die Tierwelt abtauchen und lauschen, was sie mir erzählen.

Das Buch “Als die Tiere für einen Tag sprechen durften” handelt im wahrsten Sinne des Wortes davon, dass die Tiere uns Menschen erzählen können, was sie fühlen und wie es ihnen geht. Schon die ersten Seiten sind Spannung pur. Ich konnte meine Augen nicht von den Zeilen lassen und musste einfach wissen, wohin es die Tiere in dieser einen Nacht zog.

Am nächsten Morgen begannen die Tiere mit den Menschen zu sprechen. Manche Menschen waren sehr verständnisvoll und achteten die Tier, andere wiederum möchten nicht auf ihr Fleisch und das damit verdiente Geld verzichten und sehen es nicht ein, die Tiere ab sofort nicht mehr zu schlachten. Sie sprechen sogar von Hexerei!

Die Tiere flüchten vor Schlägen, Misshandlungen und dem sicheren Tod und machten sich allesamt auf den Weg zu einer lieben Bäuerin, welche die Tiere versorgt, pflegt und gut behandelt. Als aber ein Bauer unbedingt sein “Eigentum” zurück haben wollte, verbündeten sich Hühner, Kühe, Schweine, Gänse und die gutherzige Bäuerin gegen den uneinsichtigen Bauern. Der Zusammenhalt wird in diesem Buch sehr groß geschrieben und das soll auch den Kindern vermittelt werden. Egal wie andere aussehen (ob Tier, ob Mensch) wir ALLE SIND GLEICH und haben alle Gefühle. Halten wir zusammen gibt es weniger Leid und mehr Freud! Würden wir alle ein wenig mehr auf den Anderen achten, ihn respektieren und gut behandeln würde es auf Erden viel schöner sein. Das Buch regt sehr zum Nachdenken an…
   

Kinder lernen durch dieses Buch von klein auf, dass man Tiere achten soll. Tiere aller Art haben Gefühle und Familie wie wir Menschen auch. Sie sind kein Eigentum oder Spielzeug. Man soll Tiere gut behandelt, nicht denken man könne mit Tieren alles machen und sie nicht einfach schlachten um sie zu essen.
Ja, auch ich habe lange darüber nachgedacht und denke jetzt etwas anders über Fleisch, Wurst und Chicken Nuggets. Wenn dieses Buch alle Menschen “umlenken” könnte, sodass Mensch und Tier für immer MITeinander leben könnten, würde es weniger Leid geben!

Derzeit passiert eh viel zu viel auf dieser Welt. Es sterben viele Menschen, Naturkatastrophen, Missbräuche uvm. da müssen wir doch nicht noch mehr Lebewesen töten,  welche unsere Welt doch eigentlich erst vollkommen machen!!!

Meiner Meinung nach ein wertvolles Buch für klein und groß. Wir brauchen einfach viel öfters mal einen Tritt in den Po, damit wir wieder nachdenken und die richtige Richtung gehen. Nächstenliebe, Zusammenhalt, Verständnis und Rücksicht werden uns in dem Buch näher gebracht.

Daten und Fakten
– Der Preis liegt bei 7,50 EUR
– 69 Seiten
– Für Kinder ab 5 Jahren gedacht
– Alle Bilder im Buch sind von Franz Spengler selbst gezeichnet
– Veröffentlichung durch den Traumstunden Verlag Essen

DANKE an dieser Stelle an den Autor Herr Franz Spengler für dieses lehrreiche Buch. Nicht auch gleichermaßen dafür, dass 50 Cent beim Kauf dieses Buches zu Gunsten des Vereines “Schüler für Tiere” gespendet werden. Wundervoll!

Alles Liebe sendet
Kathrin von rentAtoy

 

Buchrezension – “Makaky und seine australischen Freunde”

März 21, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen

Wer Tiergeschichten mit allerlei lustiger, interessanter und beeindruckender Tiere mag, MUSS unbedingt dieses Buch lesen. Für alt und jung gleichermaßen spannend!

Eine wunderschöne, fesselnde Geschichte über einen kleinen Affen, der ein liebevolles Zuhause bei einem Schiffskapitän und dessen Frau findet. Er geht mit seinem Papa – dem Kapitän – auf große Schiffsreise und entdeckt außerhalb seines Käfigs im Tierheim die große weite Welt.
Er stellt allerhand Unfug an, sieht wunderschöne Orte, bekommt leckere Sachen zu essen und lernt durch die Menschen sehr viel dazu!
Doch das eigentliche Abenteuer beginnt nach dem Anlegen im Hafen von Sydney. Dort lernt der Affe Makaky ungeplant eine ganze Menge australischer Tiere kennen. Freundschaften entstehen und großer Zusammenhalt bestärkt untereinander.

In diesem Buch von der tollen Autorin Gabriele Seifert findet Ihr nicht nur farbenfrohe selbst gezeichnete Bilder, sondern auch einen beeindruckenden Reiseführer. Sie erzählt viel darüber, was Makaky alles sieht und entdeckt. Von Insel zu Insel. Für Kinder sind die umfangreichen Beschreibungen der einzelnen Tiere unheimlich interessant. Warum sehen Tiere so aus, wie sie aussehen, was fressen sie und wie leben sie… Das Buch lehrt eindrucksvoll den Zusammenhalt unter ungleichen Wesen und darüber, dass man nicht nach dem Aussehen eines Lebewesens gehen darf.

Gabriele Seifert schreibt sehr lebendig, man kann sich alles genau vorstellen. Als wäre man direkt dabei. Ein Buch zum mitfiebern, lachen, schmunzeln, die Spannung steigt von Seite zu Seite. Die letzten 70 Seiten habe ich in einem Zug gelesen!

Daten und Fakten
– Der Preis liegt bei 4,97 EUR (ein toller Preis für dieses Buch)
– 181 Seiten voller Hingabe und Liebe
– Das Buch beinhaltet insgesamt 17 Kapitel
– Kinder ab 7 Jahren können mit diesem Buch wunderbar das Lesen üben. Für alle jüngeren Kinder eignet es sich sehr schön zum vorlesen
– Alle 46 Bilder im Buch sind von Gabriele selbst gezeichnet
– Neuauflage veröffentlicht durch den Herzbuch Verlag

Vielen Dank an Gabriele für dieses wirklich wunderschöne Kinderbuch! Man spürt ihre Hingabe und Liebe zum schreiben. Auch möchte ich mich in diesem Zug für ihr Vertrauen und die 20 zur Verfügung gestellten Bücher von Makaky herzlich bedanken, welche ich mit Stolz weitergebe!!

Liebe Grüße sendet
Kathrin von rentAtoy

Buchrezension – “Applejucys Abenteuer”

Februar 15, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen

„Es gibt keine Menschen, kleine Jucy!“ sagt Tom zu seiner Tochter. Die beiden leben auf Green Witch Island, wo nur Hexen leben.

Eine kleine süße und spannende Geschichte über eine Hexe, die nicht an Menschen glaubt, bis sie zwei Menschenkindern begegnet. Jucy hilft den beiden Kindern ihre Mutter wieder zu finden und geht dafür aus der „Hexenzone“ und betritt eine bislang unbekannte Welt, in der sie nicht zaubern kann. Doch durch eine Hexenkette kann sie gemeinsam mit ihrem sprechenden Papagei Luis und den beiden Menschenkindern Jimmy und Nana nach Amerika fliegen. Doch wie kommen sie am besten nach Amerika, wo sie mit der Suche beginnen wollen?

Sie erleben eine Menge auf ihrer Reise, werden mal zu Mäusen verhext, mal zu Papageien, sie lernen viele Menschen kennen und entdecken eine neue Welt.

Das Abenteuer von Jucy ist toll geschrieben und man fiebert selbst als Erwachsener richtig mit. Nur nimmt der Sklavenhandel in diesem Abenteuer etwas die Überhand. Für ein Kinderbuch ab 9 Jahren vielleicht doch manchmal etwas zu anspruchsvoll, deswegen würde ich die Altersempfehlung eindeutig etwas höher setzten. Wer Hexengeschichten mag, egal ob Erwachsener oder Kind, darf sich jedoch auf dieses Abenteuer freuen und gespannt sein.

Das schöne Cover ist von Tina Birgitta Lauffer liebevoll gezeichnet worden und Applejucy stellt man sich genauso vor!
Schön für Kinder sind die zahlreichen Hexensprüche zum eigenen hexen Zuhause!

Daten und Fakten
– Der Preis liegt bei 8,90 EUR (ein toller Preis für dieses Buch)
– 123 Seiten voller Fantasie und Kindheitsträumen
– Das empfohlene Alter ist für Kinder ab 9 Jahren
– Veröffentlichung durch den Verlag Books on Demand
– Die Autorin dieses Buches, Tina Brigitta Lauffer, hat auch das Coverbild gezeichnet und uns so mit Applejucy bekannt gemacht.

Ein ganz liebes Danke an dieser Stelle an Tina Brigitta Lauffer, welche mir dieses Buch mit Widmung geschickt hat. Ich durfte eines von ganz vielen tollen Büchern für sie rezensieren und konnte so in ihre Welt eintauchen.

MINOU – Eine Schülerfirma

Februar 4, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen

Unterwegs auf der Junior-Messe in Sindelfingen entdeckten wir eine tolle Schülerfirma.

Hinter MINOU stecken 10 zielstrebige Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Karlsbad, Klassenstufe 11, die diese Schülerfirma im Rahmen ihres Seminarkurses gründeten. Die Geschäftsidee: Die Anfertigung und Vermarktung eines Kinderbuches für Kinder von 3-6 Jahren namens
“Wo gehör` ich hin?”

“Wo gehör` ich hin?” handelt von einem kleinen süßen Kater, der sich Zuhause nicht wohl fühlt. Prompt macht er sich auf den Weg eine neue Familie zu suchen. Er trifft auf seiner Reise viele Tierfamilien und fragt bei jeder nach, ob er hier eine neue Familie findet. Aber immer passt etwas nicht. Bis der kleine Kater Paul schließlich feststellt, dass es Zuhause immer noch am Schönsten ist!

Alle Tiere im Buch, die Landschaften und Ideen der Tiere stammen von den Schülern selbst. Kreative und liebevolle Zeichner zaubern ein schönes Kinderbuch zum verlieben! Eine tolle Geschichte, die man seinen Kindern immer wieder vorlesen kann.
Eure Kinder werden die Geschichte lieben und den Machern zustimmen – ZUHAUSE IST ES DOCH AM SCHÖNSTEN!

Unterstützt werden die Schüler von dem Projekt “Junior” des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln.

Ihr findet Minou übrigens auch auf Facebook. Über zahlreiche LIKES freuen sie sich sicherlich sehr!
Auf deren Homepage findet Ihr noch viele weitere Informationen rund um das ganze Projekt!

Wir von rentAtoy wünschen Aurelia Bachmann, Lea Schenk, Tim Plagens, David Rühle, Tim-Lucas Koch, Yvonne Deurer, Miriam Gay, Rebecca Ilg, Linda Vogel und Julia Kastner alles Gute bei der Vermarktung ihres ersten Kinderbuches sowie auf deren weiteren Weg.
Wir bleiben am Ball und berichten gerne über weitere Veröffentlichungen!

Liebe Grüße sendet das Team von rentAtoy

Buchrezension – “Reisen durch Fantadonien”

Januar 26, 2012 in Allgemein, Mami Initiative, Spielzeug & Empfehlungen


Hallo zusammen,

ich hatte die schöne Aufgabe über ein Kinder-Fantasiebuch eine Rezension zu schreiben. Und möchte Euch heute von “Reisen durch Fantadonien” berichten.

Im zauberhaften Land Fantadonien gibt es eine Menge zu sehen. Taucht mit ein in eine Welt voller Feen, Zwerge und Sternen. Du riechst förmlich den Duft des Zaubers.
“Reisen durch Fantadonien“ ist ein wirklich tolles Fantasiebuch. Schön geschrieben und auch geschickt formuliert. Kinder sehen Blickwinkel auch einmal anders, vielleicht erreicht man damit sogar, dass die Kinder von alleine aufräumen oder ins Bett gehen!

Ich jedenfalls war urplötzlich nicht mehr 27-jährige Mama, sondern eine wunderschöne kleine Elfe in Mitten von vielen Fantasiewesen. Ich fühlte es regelrecht und wurde sogar als Erwachsene total mitgerissen. Ich wurde zu einem Tautropfen in einer Rose, ein kleines Mädchen mit Fantasien und Träumen und ich ging auf Wanderschaft mit einem Zwerg nach seiner Schwester.

Wunderschön verpackt mit farbenfrohen Bildern macht nicht nur das Zuhören und Lesen Spaß. Ein ansprechendes Fantasiebuch bei dem ich bemerkt habe, dass ich ständig ein Lächeln auf den Lippen trug. Die große Schrift und das Buchformat sagen Kindern und auch Erwachsenen sehr zu.
Wenn Ihr also mal seht, dass Eure Kinder vor sich hinträumen, dann lasst sie einfach mal. Wer weiß, vielleicht sind sie gerade dabei mit einer lieben Fee zu kommunizieren und betreten gleich das wunderschöne Land Fantadonien.

Ich werde definitiv meiner Tochter noch viele Jahre daraus vorlesen, sie soll ja schließlich auch ihre Träume und den gewissen Zauber der Kindheit spüren.

Daten und Fakten
– Der Preis liegt bei 9,99 EUR (ein toller Preis für dieses Buch)
– 60 Seiten voller Fantasie und Kindheitsträumen
– Das empfohlene Alter ist für Kinder ab 3 Jahren (Und wenn Ihr Großeltern seid, dann taucht einfach wieder in die Kindheitsträume ein)
– Der Traumstundenverlag in Essen hat dieses schöne Buch veröffentlicht
– Die Autorin dieses Buches, Barbara Kopf, ist (haltet Euch fest) 80 Jahre alt. Sie ist jung geblieben und schreibt Fantasien wie ein kleines Mädchen – toll!

Vielen Dank an dieser Stelle an Barbara Kopf für dieses wirklich schöne Fantasiebuch.

Und noch ein spezieller Dank geht an Britta Wisniewski vom Traumstundenverlag Essen, die mir das Buch geschickt und mich um Unterstützung gebeten hat. Liebe Britta, ich freue mich auf eine weitere so tolle Zusammenarbeit.

Liebe Grüße sendet Euch
Kathrin